Räucheranleitung

Wichtig zu beachten

Verzichten Sie auf das Räuchern wenn sich schwangere Frauen, Kinder oder Haustiere im Raum befinden.

Bitte beachten Sie, dass einige Rohstoffe giftig sein und gesundheitsschädigende Wirkungen verursachen können. Die Verwendung von Räucherstoffen erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko. Deshalb empfehlen wir Ihnen dringend, sich genau über die erwerbten Räucherwerke zu informieren, bevor sie zum Räuchern verwendet werden.

Bei Fragen zu unseren Produkten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Räucheranleitung

Liebe Kundin, Lieber Kunde,

damit Sie das Räuchern in vollen Zügen geniessen können, haben wir hier ein paar 
Tipps für Sie zusammengestellt.

 

Mit der Räucherkohle

Füllen Sie Sand in ein feuerfestes Räuchergefäss. Halten Sie mit Hilfe einer Räucherzange eine Räucherkohletablette senkrecht und zünden sie diese an, bevor Sie sie in den Sand stellen. Die Kohle entzündet sich nun von alleine. Nach ca. 5 – 7 Minuten hat die Tablette einen aschefarbenen Belag. Dies ist das sichtbare Zeichen dafür, dass sie jetzt glüht. 

Kippen Sie die glühende Kohle mit der Zange um, sodass die Vertiefung nach oben zeigt und legen Sie einige Körnchen bzw. eine Messerspitze Ihres Räucherwerks darauf. 

Das Räucherwerk schmilzt und verdampft nun, wobei es seinen Duft im Raum verströmt. Dies können Sie nach Belieben wiederholen, wobei Sie zwischendrin das Lüften nicht vergessen sollten, da es doch zu einer beachtlichen Rauchentwicklung kommt.

 

Nach Beendigung der Räucherung warten Sie bitte mindestens zwei Stunden, ehe Sie die Kohletablette entsorgen, da diese im Kern noch sehr lange nachglüht.

 

Wickeln Sie die übrigen Tabletten mit der Alufolie in Papier ein, damit der Schnellzünder auf der Räucherkohle nicht verdunstet und lagern Sie die Räucherkohle in einem trockenen Raum.

 

Mit dem Stövchen

Das Räuchern mit dem Stövchen ist eine tolle Alternative zum Räuchern mit der Kohle. Geben Sie dafür ein wenig vom gewünschten Räucherwerk in das Sieb und zünden Sie die Kerze an. Die Inhaltsstoffe werden so nur leicht "angekokelt" und verbreiten ihren sanften Duft, ohne Rauchentwicklung. Achtung: Einige Rohstoffe verflüssigen sich beim Räuchern. Wir empfehlen Ihnen hier zusätzlich eine Aluschale zu verwenden (z. B. von einer gebrauchten Rechaudkerze) und das Räucherwerk nicht direkt auf das Sieb zu geben.

Das Räuchern mit dem Stövchen hat den Vorteil, dass die Inhaltsstoffe nicht verbrennen und sich kein Rauch entwickelt.

 

Weitere Infos

Weitere Informationen über die verschiedenen Räucherharze, Wurzeln, Rinden, Hölzern, Kräuter, Blüten und vielem mehr aus den verschiedenen Kulturen und Kontinenten erhalten Sie in weiterführenden Fachliteraturen oder bei den Produkten in unserem Shop.

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Räuchern und stehen Ihnen gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

 

Ihr xarvyon-Team